Geförderte Familienmediation

In Österreich ist das Modell der interdisziplinären Co-Mediation in Scheidungs- und Trennungsangelegenheiten entsprechend der Richtlinie GZ 425000/5-V/2/04 seit mehr als einem Jahrzehnt fest etabliert: Ein Co-MediatorInnenteam besteht aus einem juristischem und einem psychosozialen Partner. Dieses Modell gewährleistet in besonderem Ausmaß die Beachtung der rechtlichen und der psychosozialen Aspekte der Parteien. Eine Stunde Co-Mediation in familienrechtlichen Konfliktfällen kostet €220. Aufgrund der finanziellen Fördermöglichkeit durch das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend können KlientInnen die Erstattung von Kostenersätzen beantragen und zwar abhängig von der Höhe des Familieneinkommens und der Anzahl unterhaltspflichtiger Kinder. Die Abwicklung der Förderung übernehmen die MediatorInnen bzw. der VFM. Zur ersten Orientierung finden Sie unten die Tariftabelle des Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend, welche die gestaffelten Selbstbehalte der KlientInnen aufweist.

Tariftabelle

Tariftabelle
Tariftabelle
Abrechnungsformular
Richtlinien